Ein grüner Schatz: der neu gegründete Lomami-Nationalpark

Salonga Bild vergrößern (© Ambassade d'Allemagne)

Am 10. Dezember 2016 wurde mit einem großen Festakt die Gründung des Lomami-Nationalparks in der Demokratischen Republik Kongo gefeiert. Er ist der 8. Nationalpark des Landes. Das Kongobecken beherbergt mit 176 Mio. Hektar Tropenwald die zweitgrößte grüne Lunge der Welt (nach dem Amazonasgebiet). Die deutsch-kongolesische Entwicklungszusammenarbeit trägt im Schwerpunkt „Schutz und nachhaltiges Management natürlicher Ressourcen“ zum Erhalt dieses Schatzes bei. Deutschland unterstützt unter anderem über die KfW die Verwaltung der Nationalparks sowie die Ausbildung von Eco-Guards. Über die GIZ unterstützt Deutschland das kongolesische Umweltministerium sowie die nationale Naturschutzbehörde beim Schutz des Tropenwaldes und führt mit seinen kongolesischen Partnern große Aufforstungsvorhaben durch. Hier finden Sie die Rede von Dr. Johanna Servatius anlässlich der Gründung des Lomami-Nationalparks: Parc National de la Lomami [pdf, 48.9k]

Ein grüner Schatz: der neu gegründete Lomami-Nationalpark

Salonga